Angebote zu "Zugewanderten" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen ab 54.99 € als Taschenbuch: Vertiefende Auswertung der Berliner Erhebung BELLA zu herkunftsbezogenen Disparitäten. 1. Aufl. 2016. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen ab 42.99 € als pdf eBook: Vertiefende Auswertung der Berliner Erhebung BELLA zu herkunftsbezogenen Disparitäten. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen ab 54.99 EURO Vertiefende Auswertung der Berliner Erhebung BELLA zu herkunftsbezogenen Disparitäten. 1. Aufl. 2016

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen ab 42.99 EURO Vertiefende Auswertung der Berliner Erhebung BELLA zu herkunftsbezogenen Disparitäten

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Theoretische Erklärungen für die Bildungsnachte...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Fast tagesaktuell und immer wieder neu werden in politischen Debatten die Problematiken der Bildungserfolge von Schülern mit Migrationshintergrund diskutiert.Die Ergebnisse zur Bildungsbeteiligung von Kindern mit Migrationshintergrund weisen erschreckende Tendenzen auf. Sie zeigen eine systematische Benachteiligung im Bildungssystem. Indikator für dieses Ergebnis ist die starke Präsenz der Kinder mit Migrationshintergrund in Sonder- und Hauptschulen, in Gymnasien hingegen sind sie deutlich unterrepräsentiert. Häufig verlassen sie die Schule ohne jeglichen Abschluss.Die Pisastudien von 2000 und 2003 deuten dies an, indem sie den Kindern aus zugewanderten Familien schlechtere Testergebnisse in der Lesekompetenz bescheinigen und zeigen, dass sie Klassen öfter wiederholen müssen.Seit Pisa und anderen scheint es, als würden Politiker verzweifelt umherirren, um das Bildungssystem zu "verschlimmbessern". Kaum ein Schuljahr vergeht, ohne dass gravierende Veränderungen im Schulsystem für neuen Gesprächsstoff sorgen. Beispiele hierfür sind G9 oder G8+, Werkrealschule und mit dem Machtwechsel in Baden - Württemberg kommt nun auch noch ein Konzept der Gesamtschule hinzu.Ein unglaublich großes Netz an Möglichkeiten, welches die Frage aufdrängt, ob hier noch sowohl SchülerInnen als auch Eltern einen Überblick haben, um die passgenaue Schule zu finden?!Doch ist dies der wirkliche Grund für die vermeintlich schlechten Bildungserfolge von SchülernInnen mit Migrationshintergrund?Frau Dr. Heike Diefenbach, eine Soziologin und Ethnologin, die als Expertin in Sachen Migration bezeichnet wird, hat in einer ihrer Veröffentlichungen einen Versuch unternommen, theoretische Erklärungen für die Bildungsnachteile von SchülerInnen mit Migrationshintergrund darzustellen.Im nachfolgenden Text w

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Interkulturelle Erziehung im und durch Sport
14,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einer Welt, in der Migration und die damit aufgeworfenen Fragen mehr und mehr zur Lebenswirklichkeit aller Menschen gehören. Um vor allem Kinder und Jugendliche aus zugewanderten Familien zu erreichen, sollte der Schulsport als verpflichtender Unterricht und als wichtigste Kontaktmöglichkeit aktiv und kreativ genutzt werden. Aber auch der Vereinssport bietet diesbezüglich nicht zu unterschätzende Potenziale. Bei gemeinsamen sportlichen Aktivitäten eröffnen sich Chancen zur Förderung sozialer und kommunikativer Kompetenz für alle Zielgruppen zum produktiven und konstruktiven Umgang mit Verschiedenheit und mit Fremdheit. Gerda Stuchlik, Bürgermeisterin der Stadt Freiburg ? ? In dem vorliegenden Band werden die Ergebnisse eines regionalen Projekts zusammengefasst. Die theoriegeleitete Beschreibung von Praxis-Workshops und Schulsport-Projekten bietet facettenreiche alltagsnahe Anregungen für die Gestaltung von Bewegung, Spiel und Sport im interkulturellen Kontext.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Vielfalt ist unser Reichtum
5,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder aus zugewanderten Familien haben besondere Fähigkeiten und Stärken. Diese wahrzunehmen und zum Wohle aller Kinder zu nutzen ist Anliegen dieses Buches.Das Buch macht Mut, sich den bildungspolitischen Herausforderungen nach Pisa zu stellen. Es ist ein Plädoyer für den kreativen Umgang mit Heterogenität im deutschen Bildungssystem.Für die Chancengleichheit aller in Deutschland lebenden Kinder.Das zentrale bildungspolitische Thema ist die Frage nach der Sprachförderung: Wie kann das Deutsche als Verkehrssprache vermittelt werden? Wie können die vorhandenen Sprachkompetenzen der 'Mehrsprachler' konzeptionell genutzt und weiter entwickelt werden?

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kinder aus zugewanderten Familien in Förderschulen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von herkunftsbezogenen Disparitäten im Bildungserfolg und der Diskussion zu besonders hohen Förderquoten für Kinder aus zugewanderten Familien untersucht Ellen Brodesser ethnische Leistungsunterschiede in Förderschulen. Dabei werden sowohl die unterschiedliche Verfügbarkeit über bildungsrelevante Kapitalien als auch die Auswirkungen unterschiedlich zusammengesetzter Klassen diskutiert. Besonders aufschlussreich sind die eher untergeordnete Bedeutung sozialer Hintergrundmerkmale bei der Analyse von Leistungsdifferenzen und die Befunde, die gegen eine institutionelle Diskriminierung von Kindern aus zugewanderten Familien beim Übergang in die Förderschule sprechen.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Angekommen
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Migration löst unterschiedliche Reaktionen aus, Ängste, Entwurzelung, Verlust, aber auch Neugier und den Willen, die Herausforderung anzunehmen, und die Hoffnung auf ein besseres Leben. Integration heisst in Beziehung treten und in Beziehung sein, heisst Vertrauen und sich trauen, heisst Anerkennung und gegenseitiger Respekt. Ängste können Migrationsströme auch bei der aufnehmenden Bevölkerung auslösen, Angst vor dem Fremden, vor dem Verlust tradierter Werte und Normen. Diese Erfahrungen sind nicht neu, auch klassische Einwanderungsländer empfanden und empfinden grössere Zuwanderungswellen als Bedrohung ihrer Kultur und Werte. In der öffentlichen Diskussion nehmen wir zu oft nur die Probleme und Konfliktfelder im Zusammenleben von Zuwanderern und Aufnahmegesellschaft wahr. Dass die Beispiele einer erfolgreichen Integration, der gelebten Teilhabe, überwiegen, müssen wir uns aktiv bewusst machen. Dieses Buch soll einen Beitrag dazu leisten. In einem Einführungsteil wird die Geschichte der Zuwanderung in die Bundesrepublik Deutschland und insbesondere in den Landkreis Peine dargestellt. Dabei wird deutlich, dass die Versäumnisse von Politik und Gesellschaft bei der Aufnahme und Integration von Zuwanderern mit verantwortlich sind für die Probleme in der Bildung und Arbeit, in Wohnquartieren und der gesellschaftlichen Akzeptanz auf Seiten der zugewanderten und der aufnehmenden Bevölkerung. Die Lebensläufe und Schilderungen der Menschen in diesem Buch belegen eindrucksvoll die Ergebnisse der Migrationsforschung. Die 24 Porträts von Menschen in diesem Buch, die aus allen Kontinenten und aus unterschiedlichen Gründen in den Landkreis Peine gekommen sind, zeigen die positiven und erfolgreichen Seiten der Migration. Als Zeitzeugen berichten sie von ihren Erfahrungen und Erlebnissen in ihrer alten und neuen Heimat. Aus „Gastarbeitern“, Aussiedlern und Flüchtlingen werden Einwanderer, Deutsche heiraten Partner aus anderen Ländern. Sie gründen Familien, ziehen Kinder gross, lernen neue Berufe und eröffnen Geschäfte. Sie haben erfolgreich ihren Platz in dieser Gesellschaft und im Peiner Land gefunden. So vielfältig und bunt wie ihre Gründe sind die Personen und ihre Biografien, die sie als Zeitzeugen der jüngsten deutschen Geschichte erzählen. Alle haben mannigfaltige Probleme gemeistert, Schwierigkeiten und Hürden überwunden. Eine grosse Mehrheit der Zuwanderer und Zuwanderinnen leisten ihren Beitrag in diesem Staat und sind eine Bereicherung für die Komm

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot